Moderation zielt darauf ab…

  • die Kreativität der Teilnehmer zu fördern,
  • alle Teilnehmer zu beteiligen,
  • Ideen allen zugänglich zu machen,
  • Lösungen zu ermöglichen,
  • eigene Interessen und die Interessen der Gruppe zu verwirklichen,
  • gemeinsam zu Ergebnissen und Entscheidungen zu gelangen, die von der ganzen Gruppe getragen und umgesetzt werden.

Bedeutsam für das Gelingen sind auch die Atmosphäre, die Rollen in der Gruppe, die Offenheit und der Umgang mit abweichenden Meinungen.

Moderation ist ein Instrument, welches die Kommunikation in Teams in der Art und Weise unterstützt und ordnet, dass die Ressourcen der Teilnehmer bestmöglich zum Einsatz kommen. Sie ist weiterhin eine Arbeits- und Darstellungstechnik, die der Moderator in Arbeitsgruppen, bei Konferenzen oder in ähnlichen Situationen einsetzt.

Der Moderator bietet Hilfen methodischer Art zur Problemlösung oder auch Konfliktregelung an, ohne dabei inhaltlich Stellung zu beziehen bzw. Partei zu ergreifen. Er hat nicht nur die Sachthemen im Blick, sondern ebenso die Gruppe und ihre einzelnen Mitglieder - so bekommen Vereinbarungen zu Arbeitsabläufen oder der Verteilung von Zuständigkeiten eine höhere Verbindlichkeit.

 

Moderation, wie ich sie durchführe ist Ressourcen- und Ergebnis orientiert.

 

Eine gute Moderation...

  • unterstützt die Teamleitung, die sich wieder stärker auf inhaltliche Aufgaben konzentrieren kann,
  • sorgt für eine angenehme und ruhige Arbeitsatmosphäre,
  • strukturiert so, dass die vorgegebene Zeit eingehalten wird,
  • schafft durch Visualisieren der Arbeitsschritte Transparenz zu den Themen und Vereinbarungen,
  • bezieht alle Teilnehmenden an der Besprechung mit ein, so dass alle positiv und aktiv
  • beteiligt sind,
  • bearbeitet auftretende Störungen so weit, wie es für den weiteren Arbeitsprozess nötig ist,
  • hat die Gruppe als Ganzes im Hier und Jetzt sowie in Hinsicht auf ihre zukünftige Zusammenarbeit im Blick.

 Ab drei Personen sollte moderiert werden. Die Moderation kann ein Gruppenmitglied übernehmen, das darin geschult ist. Bei größeren Sitzungen oder "heißen" Themen kann es sinnvoll sein, einen externen Moderator hinzu zu ziehen.

 Ich berate Sie gerne und biete auch Interne-Schulungen in Moderation an.